Dossiers

Frieden ist nur gemeinsam möglich

Zunehmende Konflikte und Kriege machen die Friedensförderung umso relevanter. Erfahren sie, wie die Schweiz sich für mehr Frieden einsetzt.

60 Jahre Schweizer Engagement für eine Welt im Wandel

Die IZA der Schweiz ist in vielen Bereichen aktiv. Ihre Geschichte war und ist geprägt von unzähligen Herausforderungen, die einen unermüdlichen Anpassungs- und Innovationsgeist erfordern.

UNO-Gipfel zu Ernährungssystemen

Die UNO organisiert im September 2021 den Food Systems Summit. Dort wird über nachhaltige Ernährungssysteme diskutiert, dank denen gesunde Ernährung sichergestellt und auch die biologische Vielfalt und das Klima geschützt werden.

COVID-19: Reaktion der internationalen Zusammenarbeit der Schweiz

Die Folgen von COVID-19 verschärfen die Situation in Entwicklungsländern, die bereits von Armut, Krisen und Not betroffen sind. Das EDA wirkt dieser Entwicklung im Rahmen der internationalen Zusammenarbeit (IZA) auf verschiedenen Ebenen entgegen.

Strategie zur internationalen Zusammenarbeit 2021–2024

Die Schweizer Entwicklungszusammenarbeit wird stärker fokussiert und dadurch wirkungsvoller. Dies sieht die neue Strategie der internationalen Zusammenarbeit der Schweiz für die Jahre 2021-2024 vor.

Südlich der Sahara

Afrika südlich der Sahara mit 49 Nationen und über einer Milliarde Menschen besitzt eine unglaubliche kulturelle, sprachliche und geographische Vielfalt.

«Tech4Good» – wirksame Partnerschaften mit Privatsektor und Wissenschaft

Durch eine enge Zusammenarbeit mit der Wissenschaft und dem Privatsektor nutzt die DEZA das volle Potential neuer Technologien in der Armutsbekämpfung.

Schweiz–Mongolei: Eine 20-jährige Partnerschaft

Nach 20 Jahren erfolgreichem Engagement schliesst die Schweiz ihre bilaterale Entwicklungszusammenarbeit in der Mongolei bis 2024 ab. Die erreichten Resultate sollen Bestand haben.